produzent

Frantoio Agostini – Mission Qualitätsöl

Frantoio Agostini, Marken

Sie gehören zu den besten Olivenölen der Welt, das bestätigen die internationalen Preise, die die Extra Vergine von Agostini regelmäßig gewinnen. Seit 1945 besitzt die Familie eine Ölmühle. Seit 2002 ist die Produktion biozertifiziert und seit 2010 nutzt Agostini schon Solarenergie.

Heute leiten die Brüder Elia und Marco den Betrieb und bewirtschaften 120 Hektar, unterstützt von ihrem Vater Gaetano Ugo und dessen Bruder Maurizio. Dazu kaufen sie noch die Oliven anderer Bauern dazu, deren Anbau und Ernte von einem Berater der Agostinis begleitet wird.

Steckbrief

Region

Marken

Ort

Petritoli

Die Mühle selbst ist hochmodern. Der Umgang mit den Oliven wird jedes Jahr erneut dem Klima angepasst. Die Ernte ist dementsprechend immer früher, in diesem Jahr vermutlich schon Anfang September, und die Oliven werden vor der Pressung sorgfältig heruntergekühlt. Die erfolgt maximal 12 Stunden nach der Ernte.

Die  Olive Ascolana, eine typische Sorte der Marken, wird ganz früh im Jahr grün geerntet. Die Ausbeute an Öl beträgt bei ihr nur 7 %.