Crostata classica

  • Schwierigkeit: leicht
  • Zubereitungszeit:
  • Vorbereitungszeit:
Rezept

Für 8 Personen oder eine Springform von 25 cm

Zutaten


Zubereitung

Die kalte Butter in Stücke schneiden und mit dem Mehl und dem Salz in einer Küchenmaschine oder mit den Händen verkneten bis eine geschmeidige Masse entsteht. Den Puderzucker häufeln und eine Mulde eindrücken. Darin die Eigelbe geben und mit einer Gabel vorsichtig untermischen. Beide Massen miteinander verkneten. Einen Backstein formen, den in eine Klarsichtfolie wickeln und 6 Std. im Kühlschrank ruhen lassen.

Inzwischen die Tarteform mit etwas Butter ausstreichen und mit Mehl bestäuben. Den Teig auf einer kühlen Fläche zu ó cm ausrollen. Immer wieder etwas anheben, damit er nicht auf der Fläche klebt. Den ausgerollten Teig in die Tarteform legen, die Ränder andrücken und den überhängenden Teig abschneiden. Den noch einmal ausrollen und mit dem Teigrad 1 cm breite Streifen dem Durchmesser der Form entsprechend lang ausschneiden.

Die Aprikosenkonfitüre auf dem Teig verteilen, die Teigstreifen im Gittermuster darüberlegen und im vorgeheizten Backofen bei 180° C ca. 90 Min. backen. Nach der Herausnahme mit etwas Puderzucker bestäuben.

Weintipp: Dazu schmecken ein Glas Lambruso frizzante oder ein Moscato d‘Asti.


Buon

Appetito


Für Bestellungen bis zum 15.12.18, 18:00 Uhr, garantieren wir eine Lieferung bis zum 24.12.18.