Insalata Russa

  • Schwierigkeit: leicht
  • Zubereitungszeit:
  • Vorbereitungszeit:
Rezept

Auch die Italiener essen für ihr Leben gern Kartoffelsalat. Im 18. Jahrhundert galt er als DAS Trendgericht des ligurischen Adels. Heute wird der Kartoffelsalat in ganz Italien gern als Vorspeise serviert.

Zutaten


  • 2 hartgekochte Eier
  • 250 g Erbsen
  • 250 g Bohnen
  • 250 g Möhren
  • 750 g Kartoffeln, festkochend
  • 250 g Rote Beete
  • 100 g Cornichons
  • 100 g Kapern
  • 100 g Oliven
  • 140 g Sardellen
  • 30 g Sardellenpaste
  • 320 g Mayonnaise
  • Olivenöl Nativ Extra
  • Weinessig
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Das Gemüse waschen, putzen, al dente kochen und in mundgerechte Stücke oder kleine Würfel schneiden. Für die Dekoration einen Teil der Bohnen, Möhren und Roten Beete beiseite legen.
Die Cornichons in 3 mm dicke Scheiben schneiden und mit dem Gemüse, den Oliven sowie den Kapern in eine Schüssel geben.

Die Sardellenpaste in wenig Wasser auflösen und mit Essig, Öl, Salz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer abschmecken. Die Hälfte der Sardellen klein hacken und unter das Gemüse mischen. Ein Glas Mayonnaise unterheben und über Nacht oder mind. 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Die Gemüse-Mayonnaise-Masse auf einer flachen Schüssel ausbreiten und etwas andrücken, mit einem Glas Mayonnaise überziehen. Mit den in Scheiben geschnittenen, hart gekochten Eiern sowie den Gemüsestreifen oder Würfeln, ein paar Oliven und einigen Sardellen nach Belieben garnieren. 


Buon

appetito


Für Bestellungen bis zum 15.12.18, 18:00 Uhr, garantieren wir eine Lieferung bis zum 24.12.18.