Ravioli mit Radicchio und Blauschimmelkäse

  • Schwierigkeit: mittel
  • Zubereitungszeit:
Rezept

Ravioli sind ein Wohlfühlessen und gleichzeitig eine Aufforderung an die Phantasie ihrer Köche. Mit Radicchio und Blauschimmelkäse bilden diese Ravioli eine gelungene winterlich, italienische Variante.

Zutaten


Pastateig mit Ei

  • 200 g Mehl Tipo 00
  • 2 Eier

Füllung

  • 60 g Pancetta
  • 200 g Radicchio di Treviso
  • 60 g Blue Stilton
  • 30 g gehackte Walnüsse
  • 1 großes Ei
  • Salz und schwarzer Pfeffer
  • 100 g Butter

Zubereitung

Teig

Mehl in einer großen Schüssel häufeln und eine Mulde in die Mitte drücken. Die beiden Eier hineingeben und mit einer Gabel verschlagen. Nach und nach das Mehl in die Mulde zum Ei geben und gründlich vermischen. Dann den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsplatte gründlich kneten. Den fertigen Teig zugedeckt 1 Stunde ruhen lassen.

Füllung

Währenddessen den Speck in einer Pfanne auslassen, bis er knusprig ist. Den Radicchio in feine Streifen schneiden und dazu geben. Unter einem Deckel ca. 10 Minuten dünsten. Dann abkühlen lassen und den zerkrümelten Käse, die Walnussstückchen und das Ei untermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Teig in 2 gleichgroße Platten ausrollen. Mit einem Teelöffel die Füllung in gewünschtem Abstand auf eine Platte geben. Die zweite Platte behutsam darauflegen. Mit einem Teigausstecher, den es in Haushaltswarengeschäften gibt, runde Ravioli ausstechen. Einen großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen und die Ravioli hineingleiten lassen. 2- 3 Min. kochen lassen. Inzwischen die Butter bräunen. Die fertigen Ravioli auf 4 Teller verteilen und mit der Butter beträufeln.


Buon

Appetito


Für eine rechtzeitige Lieferung zum Fest geben wir unser Bestes. Bitte bestellen Sie bis zum 18.12.2020