Tartufi Dolci - das Original

Antica Torroneria Piemontese, Piemont

Produzentenportrait

Das Piemont ist ein Schlaraffenland für die Liebhaber anspruchsvoller Schokoladen und Süßigkeiten. Es ist außerdem das Land der Haselnüsse. Tonda Gentile, die sanfte Runde, ist der Name der geliebten Nuss.

Als Giuseppe Sebaste vor über 120 Jahren als pasticcere anfing, war die beliebteste Süßigkeit das Torrone.  Diese Spezialität aus Honig, Zucker, Eiweiß und Mandeln wird bis heute in Italien bevorzugt zu Weihnachten gegessen. Schon Giuseppe kam auf die Idee, die Mandeln durch die guten Haselnüsse zu ersetzen und vererbte seine erfolgreichen Rezepte weiter.

Die Tonda Gentile ist groß, rundlich und besonders intensiv im Geschmack. Ihre Schale ist sehr  hart und gleichmäßig, so dass der Kern völlig erhalten herauskommt. 40 – 50% der Nuss sind Ertrag. Diese Haselnuss wird auch deshalb allen anderen bevorzugt, da sie durchgängig rund und sehr gut schälbar ist, einen exzellenten Geruch und Geschmack nach dem Rösten und eine gute Haltbarkeit besitzt. 

Die aktuelle Besitzerin der Antica Torroneria Piemontese Egle Sebaste, die Urenkelin, kauft auch heute noch von den ihr persönlich bekannten Anbauern in der Nachbarschaft, einem Zusammenschluss von 30 Produzenten.
Unter ihrer Ägide erfand das Haus eine weitere Spezialität, die auch so piemontesisch ist, dass man meint, es hätte sie schon immer gegeben. Tartufi dolci, die süßen Trüffeln, sind hauptsächlich aus gemahlenen Tonda Gentile und aus Haselnusssplittern hergestellt. Der Biss in eine dieser Pralinen ist unnachahmlich, er ist mürbe, aber nicht sandig.

Egle Sebaste und ihre Kinder

Der Biss in eine dieser Pralinen ist unnachahmlich


Die Konsistenz war eine Herausforderung in der Entwicklungsphase. Es wurden eigens konventionelle Maschinen umgebaut, um den Genuss dieser Haselnussspezialität zu perfektionieren. Inzwischen sind nach und nach zu dem kakaobestäubten Klassiker Tartufo dolce nero, der tatsächlich einem erdigen Trüffel gleicht, viele weitere Sorten gekommen.


Die wertvollen Haselnüsse dafür werden täglich nur in den benötigten Mengen geröstet. Für die Masse müssen sie ein wenig dunkler sein und für die knusprigen Stückchen heller. Viele rege Hände arbeiten an den beiden Spezialitäten der Torroneria im kleinen Ort Sinio. Dort, in der Dolci-Werkstatt wird geformt, geschnitten und teils sogar liebevoll per Hand verpackt. Inzwischen sind auch schon die Kinder von Egle Sebaste in der Torroneria engagiert bei der Arbeit.


benvenuto

nella famiglia!


Für Bestellungen bis zum 15.12.18, 18:00 Uhr, garantieren wir eine Lieferung bis zum 24.12.18.